Training für Hunde mit Handicap

Viele Menschen neigen dazu Hunde mit Handicap (wie z.B. Blindheit, Taubheit, fehlende Gliedmaßen) zu bemitleiden und sie gesondert zu behandeln. Doch unsere Vierbeiner kommen mit ihren Handicaps meist besser zurecht als wir ihnen zutrauen und sie bleiben dennoch „normale“ Hunde. So haben diese Hunde, wie alle anderen auch, ein Recht auf Teilhabe am Hundetraining.

Doch wie rufe ich einen Hund der mich nicht hören kann? Wie mache ich auf mich aufmerksam wenn mein Hund mich nicht sehen kann? Welche Tricks kann mein Hund erlernen wenn er unter einer körperlichen Beeinträchtigung leidet, ohne dass es ihn körperlich zu stark belastet? Wir helfen Ihnen und Ihrem Vierbeiner dabei individuelle Techniken und Trainingsschritte zu erarbeiten, die Ihnen das gemeinsame Training erleichtern und es effektiver werden lassen.

Alle Methoden basieren wie immer rein auf positiver Verstärkung und sollen Ihnen und Ihrem Hund vor allem Freude machen.

Wir freuen uns auf Sie